Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Wahnsinnig großes Sortiment
Viele eigene Züchtungen
Robuste Pflanzen
Top Qualität & perfekte Verpackung

Calluna vulgaris (Besenheide)

6,90 €*

Winterpause! Bestellungen sind wieder zur neuen Saison möglich.

Produktnummer: 114.036.000
Unsere Vorteile
  • Sicherer Versand
  • Gesunde und blühfähige Pflanzen
  • Vom Experte für Karnivoren
Produktinformationen "Calluna vulgaris (Besenheide)"

Die Besenheide, oder auch Heidekraut genannt, prägt oft das Landschaftsbild in den Mooren Europas. Sie ist so gut wie in jedem Moor zu finden und wächst dort häufig zusammen mit Karnivoren.

Calluna vulgaris ist ein immergrüner Zwergstrauch, der in keinem Moorbeet fehlen darf und ist sogar zur Blume des Jahres 2019 gewählt worden.

Die Pflanzen bilden einen verholzenden Stamm und wachsen langsam in Höhe. Insgesamt können sie bis zu einem Meter groß werden, da Calluna vulgaris aber problemlos zurückgeschnitten werden kann, kann man sie immer an die Größe des Moorkübels anpassen.

Die Blütezeit reicht von August bis spät in den Herbst hinein, dann erscheinen an den Triebenden viele kleine rosa- bis lilafarbene Blüten. Aufgrund des hohen Zuckergehaltes im Nektar sind die Blüten bei Bienen besonders begehrt. Ebenso nutzen zahlreiche Schmetterlinge das Heidekraut zur Eiablage. Somit ist diese Sumpfpflanze ein wichtiger Bestandteil im Ökosystem Moor.

Es gibt eine unüberschaubare Anzahl verschiedener Sorten, jedoch bieten wir nur die reine Naturform an, wie sie auch im natürlichen Lebensraum zusammen mit fleischfressenden Pflanzen vorkommt.

Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

Herkunft: Europa
Kultur: Kalthaus, Moorbeet, Teich (bedingt)
Standort: sonnig, volle Sonne
Winterruhe: ja
Wuchshöhe: bis 50 cm
Für Anfänger: Ja

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Accessory Items

Winterpause!
Vaccinium oxycoccos (Moosbeere)
Die gewöhnliche Moosbeere ist in Deutschland und Europa weit verbreitet. Es handelt sich um ein Heidekrautgewächs, das zusammen mit Karnivoren im Moor wächst. Vaccinium oxycoccos ist ein kriechender Zwergstrauch, der bis zu einem Meter lange und sehr dünne `Stämmchen´ bildet, die über die Oberfläche ranken. An ihnen sitzen die immergrünen Blätter und von Mai bis August erscheinen die kleinen rosa Blüten. Vaccinium oxycoccos ist quasi die europäische Cranberry (Vaccinium macrocarpon). Der botanische Name oxycoccos leitet sich vom griechischen ab und bedeutet sauer (oxys) und Beere (kokkos). Die säuerlichen Früchte der Moosbeere können ab Herbst geerntet werden. Ihr Geschmack erinnert sehr an Preiselbeeren. Sie sind reich an Vitamin C und werden auch häufig zu Marmelade und Gelees verarbeitet. Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert. Als Begleitpflanze kann sie zusammen mit fleischfressenden Pflanzen hervorragend im Moorkübel, Moorbeet und Gartenteich gedeihen.

9,90 €*
Winterpause!
Dionaea muscipula - Spider
Dionaea muscipula Spider besitzt bis zu 16 cm lange Blätter, diese sind allerdings sehr schmal und können die über 3 cm großen Fallen nicht mehr tragen. In Folge dessen neigen sich die Blätter nach unten und geben dieser Karnivore so das Aussehen einer Spinne. Diese Venus Fliegenfalle wurde von Nigel Hurnyman entdeckt und gemäß ihrem Erscheinungsbild von Alistair Pearce als Dionaea Spider benannt. Im Spätsommer werden die Blätter dann wesentlich kürzer, breiter und liegen zumeist flach am Boden auf. Die Fallen färben sich zu diesem Zeitpunkt auf der Innenseite besonders schön rot aus. Eine sehr wüchsige fleischfressende Pflanze die in keiner Sammlung fehlen sollte.

13,90 €*
Winterpause!
Pogonia ophioglossoides (Moor Orchidee)
Zweifellos eine der schönsten Moorpflanzen ist Pogonia ophioglossoides. Ihr natürliches Verbreitungsgebiet sind saure Moore und nasse Sümpfe in Kanada und den nördlichen USA. Dort wächst sie auch häufig zusammen mit Sarracenia (Schlauchpflanze) und anderen Karnivoren. Diese absolut winterharte Moororchidee besitzt ein unterirdisch kriechendes Rhizom und etwa alle 10 cm erscheint ein bis zu 10 cm langes Blatt. Das eigentliche Highlight dieser Pflanze sind aber die Blüten, die von Mai bis Juli erscheinen. Diese sind etwa 3 cm groß, sitzen an ca. 20 cm langen Stielen und blühen in einem hellen rosa.   Hat sich Pogonia ophioglossoides erst einmal im Moorbeet etabliert, erhält man jährlich einen wahren Blütenteppich. Ohne andere Pflanzen zu beeinträchtigen sucht sich diese Moororchidee ihren Weg und durchwächst das gesamte Moor innerhalb weniger Jahre. Mit Sonnentau (Drosera), Venus Fliegenfalle (Dionaea) und anderen fleischfressenden Pflanzen lässt sie sich prima am Teichrand oder im Moorkübel zusammen pflanzen.Die Pflanzen werden je nach Verfügbarkeit im Topf oder direkt von der Multitopfplatte mit Wurzelballen geliefert.

17,90 €*